Cornelia Weinert: ein Stern am Kunsthimmel

0

Die freischaffende Künstlerin Cornelia Weinert steht im Mittelpunkt der modernen Kulturszene in Wupperthal. In ihren Werken aus dem Genre Malerei und Bildhauerei offenbart sich die tiefe Verbundenheit der Künstlerin mit der Natur und ihrer Heimat.

Ein Leben für die Kunst

Die 1964 in Wupperthal geborene, freischaffende Künstlerin Cornelia Weinert hat sich schon ihr ganzes Leben für die Kunst begeistert. Aufbauend auf eine Ausbildung zur graduierten Gestalttherapeutin erweitert sie ihr Wissen auf Kunsttherapie und bildnerische Gestalttherapie. Die Vermittlung von kreativem Arbeiten an Kinder und Erwachsene gehört ebenso zu ihrem Leben, wie die Anfertigung von kleinen und großen Kunstwerken.

Die Bildhauerei und das Herstellen großer Skulpturen, die im öffentlichen Raum präsentiert werden, gehören zu ihren größten Leidenschaften. Aber auch die Malerei und farbenfrohe Kunstwerke für das Wohnzimmer haben in ihrem künstlerischen Schaffen einen festen Platz. Denn Kunst ist immer ein Teil des Lebens.

Eintauchen in die Welt der Cornelia Weinert

In den Kunstworkshops der engagierten Künstlerin tauchen Kinder und Erwachsene in die kreative Welt von Cornelia Weinert ein. Vielfältige Kunststile, Kreativität bei Zeichnungen oder Arbeiten auf dem Gebiet der Bildhauerei: Die Künstlerin erzählt gerne von ihren Erfahrungen und gibt zahlreiche Tipps weiter, die die Entfaltung der Kreativität erleichtern.

Bildung und Kunst gehen Hand in Hand

Die Ausnahme-Künstlerin versucht schon möglichst früh, Kinder spielerisch in die Welt der Kunst einzuführen. Sie veranstaltet gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen Ausstellungen und organisiert zahlreiche Projekte in Schulen. Cornelia Weinert ist auch immer wieder als Leiterin von Veranstaltungen der kulturellen Jugendbildung Wuppertal tätig.

Eines dieser herausragenden Projekte ist das Wald Atelier, eine Kunst AG für Schulkinder. Erwachsene haben die Möglichkeit, Cornelia Weinert in Workshops oder bei der Evangelischen Erwachsenenbildung in Hilden kennenzulernen.

Die Natur steht immer im Zentrum

Einen wesentlichen Aspekt der Kunstwerke der modernen Künstlerin bildet die Natur. Große Skulpturen werden im öffentlichen Raum, auf Plätzen und in Parkanlagen aufgestellt. Betrachtet man die Kunstwerke von Cornelia Weinert genauer, fallen die Berührungspunkte mit der Natur sofort ins Auge.

Die entstandene Kunst ist nicht festgelegten Normen unterworfen, sondern ist wandelbar. Alle Werke können durch Berühren und Anschauen mit allen Sinnen erlebt werden.

Vor allem Kinder sollen das Wichtigste lernen: Kunst gehört allen. Spielen mit Kunst ist erlaubt.

Sinneswald: Ein herausragendes Kunstprojekt

Cornelia Weinert engagiert sich seit vielen Jahren bei dem Kunstprojekt Sinneswald. Gemeinsam mit anderen Künstlern gestaltet sie jedes Jahr ab Mai Ausstellungen, in denen auch junge, moderne Künstler zu sehen sind. Cornelia Weinert trägt mit ihren Skulpturen und ihrer Projektkunst wesentlich zum Bekanntheitsgrad von Sinneswald im Bergischen Land bei.

Auch bei dem Projekt Sinneswald wird die enge Verbindung der Künstlerin zu Kindern und Jugendlichen deutlich. Sinneswald ist ein Teil von KulturScouts Bergisches Land, ein Programm, das speziell auf die Förderung von Kreativität bei Kindern und Jugendlichen ausgerichtet ist.

Video: DER SINNESWALD

Kunst im Firmenbereich

Installationen der Künstlerin dienen nicht nur als Werbeträger. Sie spiegeln die Geschichte der jeweiligen Firma wider. Ein gutes Beispiel dafür ist „Der Anhalter“, für den von der Firma Sachsenröder das Material Vulkanfiber zur Verfügung gestellt wurde.

Derzeit arbeitet Cornelia Weinert an der Gestaltung weiterer Projekte.

Über den Autor

Lassen Sie eine Antwort hier